Hotline +49 (0)40 84 05 85 42

Kritische Gesamtausgabe der Schriften und Briefe Andreas Bodensteins von Karlstadt

Mehr Ansichten

Kritische Gesamtausgabe der Schriften und Briefe Andreas Bodensteins von Karlstadt
Andreas Bodenstein (1486-1541), nach seiner Heimatstadt auch Karlstadt genannt, war neben Martin Luther einer der einflussreichsten protestantischen Theologen in Wittenberg. Er war der erste Kollege, der Luther akademisch wie öffentlich unterstützte, und er war der erste, der sich mit ihm überwarf. Seitdem hat die reformationsgeschichtliche Forschung ein ambivalentes Bild von ihm gezeichnet: Während die einen ihn als Verräter an der Sache Luthers betrachteten, sahen andere in ihm eine in Kreise der Schweizer Reformation und der Wiedertäufer hinein vermittelnde Persönlichkeit.

Der vorliegende Band der auf 8 Bände angelegten Edition präsentiert die literarische Überlieferung Karlstadt aus dem Jahre 1519. Sie spiegelt eine theologische Entwicklung, die von der Scholastik weg in eine immer stärkeres Bindung an die Bibel, die Kirchenväter und das Kreuz Christi führt.


Wichtige kirchengeschichtliche Dokumente - kritisch editiert
Bedeutende Ausgabe mit zentralen Quellenbearbeitungen
Reformationsgeschichtliche Einordnung zentraler Texte


Lieferzeit: Ab VÖ 1 bis 2 Werktage

Veröffentlichungsdatum: 26.10.2020
224,00 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten
Beschreibung

Details

Andreas Bodenstein (1486-1541), nach seiner Heimatstadt auch Karlstadt genannt, war neben Martin Luther einer der einflussreichsten protestantischen Theologen in Wittenberg. Er war der erste Kollege, der Luther akademisch wie öffentlich unterstützte, und er war der erste, der sich mit ihm überwarf. Seitdem hat die reformationsgeschichtliche Forschung ein ambivalentes Bild von ihm gezeichnet: Während die einen ihn als Verräter an der Sache Luthers betrachteten, sahen andere in ihm eine in Kreise der Schweizer Reformation und der Wiedertäufer hinein vermittelnde Persönlichkeit.

Der vorliegende Band der auf 8 Bände angelegten Edition präsentiert die literarische Überlieferung Karlstadt aus dem Jahre 1519. Sie spiegelt eine theologische Entwicklung, die von der Scholastik weg in eine immer stärkeres Bindung an die Bibel, die Kirchenväter und das Kreuz Christi führt.


Wichtige kirchengeschichtliche Dokumente - kritisch editiert
Bedeutende Ausgabe mit zentralen Quellenbearbeitungen
Reformationsgeschichtliche Einordnung zentraler Texte


Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 26.10.2020
EAN 9783579058498
ISBN 9783579058498
Veröffentlichungsdatum 26.10.2020
Artikeltyp Buch
Genres Sachbuch: Glaube & Ethik
Verlag / Label Gütersloher Verlagshaus
Medium Hardback
Anzahl Medien 1
Bewertungen