Hotline +49 (0)40 84 05 85 42

Alain Claude Sulzer - Postskriptum

Mehr Ansichten

Alain Claude Sulzer - Postskriptum
Lionel Kupfer, umschwärmter Filmstar der frühen Dreißigerjahre, ist nach Sils Maria gereist, um sich auf seine nächste Rolle vorzubereiten. Doch die Ereignisse in Deutschland überschlagen sich. Kupfer ist als Jude nicht mehr erwünscht, der Vertrag für seinen nächsten Film wird aufgelöst. Die schlechte Nachricht überbringt ihm ausgerechnet sein Liebhaber Eduard, dessen gefährliche Nähe zu den neuen Machthabern immer offenkundiger wird. Bei seiner Emigration nach New York muss Kupfer auch einen glühenden Verehrer, den jungen Schweizer Postbeamten Walter, zurücklassen. Über fünfzig Jahre hinweg begleiten wir Menschen, die sich manchml für wenige Tage sehr nahe kommen. Doch obwohl sie sich aus den Augen verlieren, vergessen sie einander nicht.

Achim Buch ist vor allem am Theater zu Hause. Seine Stationen führten ihn als Ensemblemitglied u.a. an das Schauspiel Frankfurt, das Schauspielhaus Hamburg und das Thalia Theater Hamburg. Darüber hinaus ist er für Fernsehen, Rundfunk und Synchron tätig. Als Hörbuchsprecher beeindruckt er mit tiefer Stimme und großer Spannbreite: Er hat bereits Texte von Arne Dahl bis Walter Kempowski vertont. Präzise in der Beschreibung und ganz nah bei den Figuren liest er den Roman von Alain-Claude Sulzer.

Lieferzeit: 3 bis 4 Werktage

Veröffentlichungsdatum: 20.08.2015
24,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Beschreibung

Details

Lionel Kupfer, umschwärmter Filmstar der frühen Dreißigerjahre, ist nach Sils Maria gereist, um sich auf seine nächste Rolle vorzubereiten. Doch die Ereignisse in Deutschland überschlagen sich. Kupfer ist als Jude nicht mehr erwünscht, der Vertrag für seinen nächsten Film wird aufgelöst. Die schlechte Nachricht überbringt ihm ausgerechnet sein Liebhaber Eduard, dessen gefährliche Nähe zu den neuen Machthabern immer offenkundiger wird. Bei seiner Emigration nach New York muss Kupfer auch einen glühenden Verehrer, den jungen Schweizer Postbeamten Walter, zurücklassen. Über fünfzig Jahre hinweg begleiten wir Menschen, die sich manchml für wenige Tage sehr nahe kommen. Doch obwohl sie sich aus den Augen verlieren, vergessen sie einander nicht. Achim Buch ist vor allem am Theater zu Hause. Seine Stationen führten ihn als Ensemblemitglied u.a. an das Schauspiel Frankfurt, das Schauspielhaus Hamburg und das Thalia Theater Hamburg. Darüber hinaus ist er für Fernsehen, Rundfunk und Synchron tätig. Als Hörbuchsprecher beeindruckt er mit tiefer Stimme und großer Spannbreite: Er hat bereits Texte von Arne Dahl bis Walter Kempowski vertont. Präzise in der Beschreibung und ganz nah bei den Figuren liest er den Roman von Alain-Claude Sulzer.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 1-2 Werktage
EAN 9783839814321
ISBN 9783839814321
Veröffentlichungsdatum 20.08.2015
Artikeltyp Hörbuch
Genres Literatur & Klassiker
Verlag / Label Galiani
Autoren Sulzer, Alain Claude
Sprecher Buch, Achim
Medium CD-Audio
Anzahl Medien 6
Spieldauer / Umfang 444 Minuten
Bewertungen