Hotline +49 (0)40 84 05 85 42

WDR 1971 - Der Untertan - Hörspiel

Mehr Ansichten

WDR 1971 - Der Untertan - Hörspiel

Diederich Heßling studiert, wird Mitglied der Korpsvereinigung „Neuteutonia“, übernimmt die väterliche Papierfabrik in der Kleinstadt Netzig, heiratet

Lieferzeit: 1-2 Werktage

24,95 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Beschreibung

Details

Hörspiel

Sprecher: Walter Andreas Schwarz, Heiner Schmidt, Heinz Drache, u.v.a.
Produktion: Westdeutscher Rundfunk Köln, 1971
Dauer: 350 Min.
Medium: 5 CD

Diederich Heßling studiert, wird Mitglied der Korpsvereinigung „Neuteutonia“, übernimmt die väterliche Papierfabrik in der Kleinstadt Netzig, heiratet reich, zeugt Kinder. Ein ganz normaler deutscher Lebenslauf also? Ja, aber auch wesentlich mehr als das … Als schärfste Darstellung nationalistischer Politik unter Kaiser Wilhelm II. wurde Heinrich Manns Untertan ein sensationeller Erfolg. Diese große Hörspielinszenierung von Ludwig Cremer zeigt Heinrich Manns Epochenroman in all seinen Facetten: satirisch, realistisch und leider immer wieder aktuell. In der grandiosen Besetzung jagt Heinz Drache dem Hörer kalte Schauer über den Rücken, wenn er wie irre dem Kaiser huldigt, während Helga Zeckra als dessen Angebetete Guste Daimchen durch ihre bigotte Koketterie besticht. Sensationell gutes Hörtheater! HAMBURGER MORGENPOST Die Erzähler Walter Andreas Schwarz und Heiner Schmidt bringen einem den Text so suggestiv, gleichwohl unprätentiös nahe, dass man sich von Anfang an mit hineingezogen fühlt in die beklemmende Entwicklung eines Menschen, der sich fürchtet. DIE WELT Ein Kunstwerk – kunstvoll inszeniert. MITTELDEUTSCHE ZEITUNG

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 1-2 Werktage
Artikeltyp Hörspiel
Genres Literatur & Klassiker
Anzahl Medien 1
Bewertungen